Das Ärzte-Team stellt sich vor

Wir sind eine orthopädische Gemeinschaftspraxis, die seit 1.10.1990 in der Stadtmitte von Würzburg besteht. In der jetzigen Zusammensetzung arbeiten wir seit 01.04.2012 zusammen und bieten ein breites Spektrum orthopädischer Leistungen.

Operativ können wir nahezu das gesamte Spektrum der orthopädischen Chirurgie, sowohl ambulant als auch stationär anbieten – Schwerpunkte sind neben der Wirbelsäulenchirurgie Hüft- und Knieendoprothesen sowie die arthroskopische Operationen vor allem des Knie- und Schultergelenkes.

Als weiteren Schwerpunkt bieten wir die konservative Behandlung von chronischen und akuten Wirbelsäulenbeschwerden an.

Alexander Del Savio

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnung: Manuelle Medizin

  • Abitur 1994 Geschwister Scholl Gymnasium Lebach
  • Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarland, Homburg/Saar, Staatsexamen 2002
  • Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie u.a. an der Orthopädischen Universitätsklinik König-Ludwig Haus (Prof. Dr. J. Eulert), am Krankenhaus Ochsenfurt Abteilung für Chirurgie (Dr. R. Schwarzbach), in der neurochirurgischen Gemeinschaftspraxis Würzburg Drs. Poimann, Fröhlich, Popp, am orthopädischen Krankenhaus Schloss Werneck (Prof. Dr. Hendrich), an der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und Skoliosezentrum Schön-Klinik Vogtareuth (Prof. Dr. Wimmer)
  • seit 2010 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2011 Oberarzt an der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie, Krankenhaus Buchen (Dr. A. Zeugner)

Dr. med. T. Heesen

Facharzt für Orthopädie

Zusatzbezeichnung: Rettungsmedizin
Zugelassen zur Behandlung chronisch schmerzkranker Patienten

  • Abitur 1994 Röntgengymnasium Würzburg
  • Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie u.a. an der orthopädischen Klinik König-Ludwig Haus in Würzburg, an der orthopädischen Klinik Schloss Werneck, an den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Bergmannstrost, Halle/Saale, an den Schön-Kliniken München-Harlaching
  • Schmerztherapeutische Weiterbildung am MVZ – Praxisklinik Dr. Reinhard Schneiderhan, München.
  • Wirbelsäulenchirurgische Ausbildung bei Prof. Dr. Jürgen Harms, Karlsbad-Langensteinach

Dr. med. Christine Schohe-Reiniger

Fachärztin für Orthopädie

Zusatzbezeichnungen: Sportmedizin, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Akupunktur (A- und B-Diplom, alle Kassen)

  • Abitur 1982 Kaiser-Heinrich Gymnasium Bamberg
  • 1982- 1984 Studium der katholischen Theologie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
  • Studium der Humanmedizin an der Julius-Maximilians- Universität in Würzburg, Staatsexamen 1991
  • Ausbildung zur Fachärztin für Orthopädie u.a. an der Universitätsklinik für Neurochirurgie Würzburg,
  • an der chirurgischen Abteilung des KKH Tauberbischofsheim,
  • in der Orthopädischen Praxis H.-U. Reiniger in Würzburg,
  • am orthopädischen Krankenhaus Schloß Werneck
  • seit 1998 Fachärztin für Orthopädie
  • Ausbildung in Akupunktur, sowie Tutorentätigkeit bei CAN (Colleg Akupunktur und Naturheilkunde)
  • Promotion 2003 im Bereich Osteoporoseforschung
  • seit 2002 Orthopädin in der Gemeinschaftspraxis Drs. H.U. Reiniger, B. Forster und C. Schohe-Reiniger, Kardinal-Döpfner-Platz 1 in Würzburg

Dr med. Christian Späte

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnung: Spezielle Unfallchirurgie 

  • Studium der Humanmedizin in Leipzig, Staatsexamen 1977
  • Facharzt für Chirurgie 1988
  • Promotion 1991
  • Unfallarzt der Berufsgenossenschaften • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie 2005
  • Spezialisierung auf Gelenkerkrankungen, insbesondere Hüft-, Knie- und Schultergelenk.
  • Seit 1988 Implantation von Hüft- und Kniegelenken
  • Seit dem mehr als 5000 Endoprothesen Implantationen.
  • 1999 Berufung in den Prüfungsausschuss für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie der Landesärztekammer Thüringen.